Nachtspeicherentsorgung fachgerecht nach TRGS519.

mit kleinem Aufwand und das zu attraktiven Preisen im Umkreis von 100 km von 64291 Darmstadt.

Nachtspeicherentsorgung von uns. Die Heizgeräte werden bei Ihnen vor Ort staubdicht eingepackt und direkt aus Ihren Räumlichkeiten abtransportiert nach TRGS519. Sie erhalten bei uns ein Maximum an Sicherheit. Nach Gefahrstoffverordnung müssen Sie als Verbraucher den Nachweis erbringen, wie und wo Ihre Nachspeicheröfen entsorgt wurden. Sie als Verbraucher haften in diesem Fall bis der Abfall einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt worden ist. Daher erhalten Sie von uns nach der Entsorgung einen entsprechenden Entsorgungsnachweis, so wie dieser nach der aktuellen Gesetzlage vorgesehen wird. Zerlegen oder demontieren Sie Ihre alten Nachtspeichergeräte nicht auf eigene Faust. Es besteht eine absolute Gefährdung für Ihre Gesundheit z.B. durch Asbeststäube, welche frei werden können. Sowohl Dämmmatten als auch Ummantelungen der Messfühler können Asbest beinhalten. Dieser nicht fest gebundene Asbest tritt hier als Asbestfasern auf. Diese Fasern finden Sie fast immer auch an den Speicherplatten und der Innenseite vom Blechgehäuse wieder. Beim Zerlegen bzw. Demontieren werden diese frei und zwangsläufig mit der Atemluft eingeatmet. Diese setzten sich in den Atemwegen fest und können nach Jahren schwerste Erkrankungen wie z.B. Lungenkrebs hervorrufen. Ein Absaugen ist hierbei sinnlos. Die Fasern sind so fein, dass diese durch den Staubsaugerbeutel- und -filter dringen und so mit der Raumluft erneut aufgewirbelt werden. Auch vermeidlich asbestfreie Nachtspeicher können außerdem chromathaltige Speichersteine und pcB-haltige Schalter beinhalten. Beide Stoffe sind krebserregend. Die belasteten Speichersteine können sehr giftiges Chrom(VI) bilden. Schonen Sie sich und Ihre Umwelt. Überlassen Sie die Entsorgung dem Fachmann. Nicht fachgerechte Entsorgung wird nach Umweltstrafrecht verfolgt und gehandelt.

Nachtspeicherentsorgung-Anfrage